Spielen mit Musik und Kunst
Ein bunter Kurs für Kinder ab 4 Jahren

 

Musikalische Früherziehung

In der musikalischen Früherziehung werden den Kindern
musikalische Grunderfahrungen vermittelt. Die frühe, spielerische Beschäftigung mit Musik entwickelt und fördert die musikalischen Fähigkeiten und hilft die Begabungsrichtung des Kindes zu erkennen. Darüber hinaus trägt sie aber auch in großem Maße zu der Gesamtentwicklung des Kindes bei.

Die Bausteine der musikalischen Früherziehung:
• Singen und Sprechen
• Bewegung und Tanz
• Rhythmusschulung
• Elementares Instrumentalspiel
• Aktives Musikhören

Das Konzept
Die Methode „SPIELEN MIT MUSIK“ wurde von Pierre van
Hauwe in Zusammenarbeit mit Carl Orff und Zoltan Kodaly
entwickelt und von Peter Schuhmann weitergeführt.
Die optimale Mischung der besten Ideen von Carl Orff (Möglichkeiten
der Pentatonik, Improvisationen als musikalische
Grunderfahrung, das Instrumentarium und die Bordunbegleitung),
Zoltan Kodaly (Aufbau einer Rhythmussprache), Maria
Montessori (kindgemäßer Unterricht bei gleichzeitiger Leistungsorientierung) und Jean Piaget (Grundlagen der Kinderund
Lernpsychologie) machen diese Methode so wertvoll.

 

 

Künstlerisches Arbeiten

In diesem Kurs werden die Themen der musikalischen
Früherziehung aufgegriffen und mit den Kindern künstlerisch
umgesetzt. Von der Gestaltung der Kostüme und Kulissen
über den Bau von Instrumenten bis hin zu Bildern und Skulpturen wird das jeweilige Thema auf verschiedenste Weisen künstlerisch bearbeitet und umgesetzt.

Die Bausteine des künstlerischen Arbeitens:
• Erlernen verschiedener Maltechniken
• Umgang mit Pinsel, Schere, Kleber, etc üben
• Basteln und Werken mit verschiedenen Materialien
• Farben- und Formenlehre
• Proportionen und Perspektiven verstehen und anwenden
• Einblicke in die Kunstgeschichte
• Kreativitäts- und Talentförderung

Das Konzept

Während dem künstlerischen Arbeiten soll den Kinder nicht
nur Technik und Wissen vermittelt werden, vielmehr sollen
ihnen Raum und Mittel gegeben werden, die eigenen Erfahrungen,
Eindrücke und Gedanken zum Ausdruck zu bringen.
Das Selbst Erschaffen und Kreieren, aber auch das Erkennen
und Lösen von Problem, stärken das Selbstwertgefühl und
lassen die Phantasie und Kreativität wachsen. Das Arbeiten in
der Gruppe trägt zu der Entwicklung einer gesunden Sozialkompetenzbei. Die Kinder sollen sich frei Entfalten können, ihrer Kreativitätund Phantasie freien Lauf lassen und neue Ideen entwickeln.